Da wir uns den Kriterien der Initiative Transparente Zivilgesellschaft verpflichtet fühlen, legen wir im Folgenden unsere Finanzsituation des Jahres 2017 offen.

Die Geschäftsstelle des Dachverbandes konnten wir vor allem dank der Förderung durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration sowie der Robert Bosch Stiftung aufbauen.

Die Fördergelder der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung beliefen sich für das Jahr 2017 auf 69.704 Euro, wovon wir 30.687,69 Euro ausgegeben und den Rest in das Jahr 2018 umgeschichtet haben. Den Großteil dieses Betrags konnte wir für die Unterstützung lokaler Veranstaltungen der Law Clinics sowie die Jahrestagung in Weingarten im September 2017 verwenden.

Von den von der Robert Bosch Stiftung bewilligten 90.000 Euro haben wir im Jahr 2017 24.268,75 Euro verwendet, vor allem für einmalige Ausgaben wie Zugang zu juristischen Datenbanken, unseren Internetauftritt oder die Versicherungen der RLCs.

Auch im Jahr 2018 soll der Großteil der uns zur Verfügung stehenden Mittel der Förderung der Law Clinics in ganz Deutschland dienen.