Schon seit Gründung der Refugee Law Clinic Regensburg im Jahr 2015 beschäftigt uns der Fall von Herrn Issa Pene aus dem Senegal. Ursprünglich ging es nur um rechtlichen Beistand bezüglich einer verweigerten Verlängerung der Arbeitserlaubnis des Mandanten. Inzwischen wird Herr Pene jedoch durch die Refugee Law Clinic Regensburg in fast allen rechtlichen Konfliktpunkten beraten und auch in enger Zusammenarbeit durch unseren Partneranwalt Herrn RA Dr. Lindner anwaltlich vertreten. Die Beratungsgebiete umfassen vor allem die Aufenthalts-, und Versorgungssituation des Mandanten. Das Schicksal von Herrn Pene hat mittlerweile große öffentliche Aufmerksamkeit erhalten. Weiterlesen