Neue Runde, neues Glück: wir suchen eine*n Geschäftsführer*in!

Quelle: http://www.globalintegrity.org/wp-content/uploads/2016/06/hiring.jpeg

Wir haben eine weitere Stelle zu besetzen – der RLC-Dachverband sucht eine*n Geschäftsfüher*in!

Zu den zentralen Aufgaben zählt die organisatorische Leitung unserer Geschäftsstelle in Berlin sowie das Zusammenführen der Kommunikation der RLCs untereinander.

Der/die Geschäftsführer*in soll den Zusammenschluss der RLCs und deren gemeinsame Aktivitäten maßgeblich koordinieren. Zu diesem Zwecke sind auch regelmäßige „Hausbesuche“ bei den RLC-Standorten angedacht.

Hinzu kommt die Koordination von organisatorischen Aufgaben, Projektentwicklung, Marketing, Social Media und Finanzierungsstrategien.

Mehr Details findest Du in unserer Stellenausschreibung: RLCDE_Ausschreibung_Geschäftsführung

Die Vergütung erfolgt nach TV-L Berlin, E 13, 50 %.

Die Stelle ist zunächst befristet auf den 30. Juni 2019. Eine Weiterbeschäftigung über diesen Zeitraum hinaus wird grundsätzlich angestrebt.

Bewerbungsfrist ist der 15. Oktober 2017.

Bewerbungen nehmen wir unter bewerbung@rlc-verband.de entgegen.

We want you: for RLCs Germany!

Der Dachverband der deutschen RLCs stellt ein!

Die detaillierte Stellenbeschreibung findest Du hier: Stellenbeschreibung_RLCDE_Q

Bewerbungen mit aussagekräftigem Motivationsschreiben, Lebenslauf und entsprechenden Nachweisen (Examens- und sonstige Zeugnisse) nehmen wir unter bewerbung@rlc-verband.de entgegen. Bewirb Dich jetzt!

Tätigkeitsort ist unsere neu eingerichtete Geschäftsstelle in Berlin.

Bewerbungsfrist ist der 30. September 2017.

Die Stelle ist zunächst befristet bis 31. Dezember 2018.

Jahresbericht 2016/17

(Jahresbericht Refugee Law Clinics Deutschland 2016-17 als PDF)

Im nachfolgenden Jahresbericht informiert der Gründungsvorstand des Refugee Law Clinics Deutschland e.V. über die Aktivitäten des Vereins seit seiner Gründung auf dem 2. bundesweiten Vernetzungstreffen der Refugee Law Clinics (RLCs) im September 2016. Geprägt war die Gründungsphase in erster Linie durch die Schaffung vereins- und steuerrechtlicher Grundlagen. Darunter fiel die Vereinseintragung und Anerkennung der Gemeinnützigkeit des Dachverbandes. Einen weiteren Schwerpunkt stellte die Einwerbung von Fördermitteln dar.

„Jahresbericht 2016/17“ weiterlesen

Wer bin ich – und wenn ja, wie viele? Soldan-Tagung 2017

Zur 13. Soldan-Tagung wurde am vergangenen Wochenende an die schöne Kölner Universität geladen. Da darf der Bundesverband der Refugee Law Clinics natürlich nicht fehlen. Thema in diesem Jahr:

Studentische Rechtsberatung in Law Clinics
Ist klinische Juristenausbildung sinnvoll, notwendig oder unerwünscht?

Spoiler: ja, ja und ja.

„Wer bin ich – und wenn ja, wie viele? Soldan-Tagung 2017“ weiterlesen

AALS Clinical Conference 2017 – Ein Erfahrungsbericht

Der gut gefüllte Konferenzsaal in Denver.

Seit 40 Jahren versammeln sich die amerikanischen „Clinicians“, Lehrende in den diversen Legal Clinics im gesamten Land, einmal jährlich zur großen Clinical Conference, die von der Association of American Law Schools (AALS) organisiert wird. In diesem Jahr fanden sich ca. 600 Clinicians in Denver zusammen. Im Folgenden berichtet unser Vorsitzend
er Max Oehl, der sich gerade im Rahmen eines Forschungsaufenthalts in den USA befindet, und dies zum Anlass nahm in Denver vorbeizuschauen, von seinen Eindrücken.

„AALS Clinical Conference 2017 – Ein Erfahrungsbericht“ weiterlesen